Ohne Auto für den Klimaschutz

 

 

Mit dem Zug nachhaltig in die Berge reisen.

In der Schweiz entfielen 2017 rund 39 Prozent der CO2-Emissionen auf den Verkehrssektor. Wir wissen, dass in der CO2-Bilanz eines Skigebietes 50 - 70 Prozent der gesamten Emissionen auf den motorisierten Individualverkehr für die An- und Abreise und die Bewegungen während des Aufenthaltes zurückzuführen ist.

Eine Förderung der nachhaltigen Anreise per Zug trägt somit einen gewichtigen Teil zur Reduktion der mobilitätsbezogenen CO2-Emissionen bei. Mit dem Bahnhof Scuol Tarasp gleich neben der Talstation der Bergbahnen und der attraktiven Anbindung an das nationale Schienennetz bieten wir ideale Voraussetzungen für eine emissionsarme An- und Abreise und unterstützen diese mit entsprechenden Angeboten und Förderungen. 

Beispielsweise investieren die Bergbahnen jährilich rund 180.000 CHF damit die Gäste während ihres Aufenthaltes im Winter das reguläre Postauto sowie den Skibus im Ort gratis nutzen können. 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details

Ein Shared Service von Graubünden Ferien